Naturfotografie

Die Naturfotografie hat mich seit meiner frühesten Jugend interessiert. Auf meinen Reisen wie auch beruflich oder für mein Hobby habe ich sehr intensiv fotografiert, dabei aber das Motiv meist als dokumentarische Ansicht abgelichtet. Erst seit dem Jahre 2000 habe ich begonnen, mit einer eigenen Sichtweise die Motiv auszuwählen, mit dem natürlichen Licht zu spielen und meine Motive aus anderen, eher ungewöhnlichen Perspektiven zu sehen. Die Kreativität beim Umgang mit den Brennweiten, das Spielen mit Schärfe und Unschärfe bestimmen seitdem immer wieder meine Bildkompositionen. Ich habe gelernt mit den Augen Details zu erkennen und versuche diese fotografisch umzusetzen.

Palmatogecko in der Namib, Namibia
Palmatogecko

 

 

 

Ethik und Naturschutz in der Naturfotografie


Verhaltensregeln für Naturfotografen/-innen

 

demnächst hier abzurufen